mhueller magazin header
headline

würze des lebens

| m.

jetzt ist mir hier doch tatsächlich ein total genialer coup gelungen: um den anschluss an die dahinrasende zeit nicht komplett zu verlieren, gibt es an dieser stelle gleich drei kocherphotos, und zwar für die monate oktober, november und dezember 2013!

die geschichten hinter den einzelnen photos bleiben in diesen monaten mal aussen vor. konzentrieren wir uns lieber auf die eine, gemeinsame sache, die diesen bildern innewohnt:

konzentrieren wir uns auf die würze des lebens!

fällt euch etwas auf? all diese photos wurden nicht auf einer super-duper-leck-mich-am-arsch-ist-das-alles-geil-hier-tour geschossen, sondern es handelt sich um aufnahmen, die quasi gleich vor der haustür eingefangen wurden. das ist es, worauf ich hinaus will: hau dem alltag doch einfach mal eins in die fresse und mach es so, wie du es sonst nicht tust! ja verdammt, schütte etwas würze ins leben und geh die dinge komplett anders an! überrasche dich selbst! und schon leuchtet die welt in einem ganz anderen licht…

du bis zuhause und gerade dabei, die herdplatten anzuschmeissen, um dir einen leckeren frass zusammenzukochen? scheiss drauf! pack den trangia in den rucksack, nimm dein board und fahr einfach durch die strassen der stadt, auf der suche nach einem viel verrückteren ort zum kochen als die schnöde, heimische küche, denn dort hast du schon viel zu oft dein essen zubereitet, oder?! also durchbrich die verdammte routine, zeig ihr den mittelfinger und begib dich auf neue „küchen-pfade“! die möglichkeiten gehen ins unendliche!

kochen auf dem balkon, im garten oder auf dem kantstein vor deiner haustür; kochen am nächsten fluss, an den ufern des heimischen sees oder in den nächstgelegenen bergen! was denn? zu idyllisch?! okay, wie wäre es dann mit dem kochen auf einer müllhalde, auf der verkehrsinsel einer sechsspurigen strasse oder neben ’nem haufen scheisse auf der hundewiese deiner wahl?! es ist ganz egal, ob du dir einen angenehmen oder einen beschissenen ort für dich und deinen trangia aussuchst: diese küchen findest du in keinem möbelhaus der welt! und zack, wirst du etwas völlig neues durchleben! etwas erfrischend anderes! etwas, das im hirn stecken bleibt und dem leben einen ruck in eine komplett andere richtung gibt!

oftmals ist es so einfach, das gewohnte durch das ungewohnte zu ersetzen, für mehr abwechslung im leben zu sorgen – nicht nur bezogen auf das kochen! die würze macht es möglich! die verdammte würze! in diesem sinne: lass es dir schmecken, dein essen! lass es dir schmecken… dein leben!


( abgelegt unter: kocherphoto stories stichwörter: )


copyright 1996 - 2015 mhueller magazin