mhueller magazin header
headline

wir sind zeitreisende…

| m.

bei meinem letzten umzug ist mir ein thrasher-kalender des jahres 1991 in die hände gefallen. ich betrachtete ihn eine weile und konnte mich noch sehr gut daran erinnern, wie er damals an meiner zimmerwand hing und mich durch all die monate begleitet hatte. aber nicht nur das, nein! 2002 passten die wochentage erneut wie die faust aufs auge! und jetzt ratet mal, wie es für das jahr 2013 aussieht! bingo!

das verrückte an diesem kalender ist die aufforderung auf seiner rückseite: „don’t throw this calendar away! it is also good for the years 2002, 2013, 2019, 2030, 2047, 2058, 2069, 2075, 2086 & 2097.“ als dieses teil damals im skateshop auslag, musste einfach jeder über diesen spruch schmunzeln! was war das nur für eine bescheuerte idee?! würde irgendjemand diesen kalender mehrere male benutzen? und würden wir in den angegebenen jahren überhaupt noch skaten?!

mitte 2002, ganze elf jahre später, war ich in dieser hinsicht ein wenig schlauer! beim durchstöbern alter magazine stiess ich erneut auf diesen kalender und hängte ihn kurzerhand für die restlichen monate des jahres an die wand – nun schon zum zweiten mal in meinem leben! und glaubt mir, das war alles andere als bescheuert! das war eine verdammt irre zeitreise!!

neulich, beim besagten umzug, tauchte er plötzllich wieder auf, und das direkt zum jahresbeginn! es scheint fast so, als wäre dieses verdammte teil lebendig! als würde es sich immer zur richtigen zeit aus all dem vergilbten papier der vergangenheit emporwinden, um mir entgegenzubrüllen: „häng mich auf, du penner!“ ich dachte echt, ich tick‘ nicht richtig, als ich ihn umdrehte und sah, dass er auf das jahr 2013 passt!

ich habe keine ahnung, wie die thrasher-kalender von heute aussehen bzw. ob es sie überhaupt noch gibt. die 1991er version jedenfalls ist der hammer! die tage sind vollgepackt mit sinnlosen informationen, gekoppelt mit kleinen zeichnungen und den geburtstagen damaliger pro skater. am rand eines jeden monatsblattes gibt es weitere infos und vorschläge für die laufenden vier wochen, darunter so sinnige sachen wie: der snack des monats, das buch des monats, die wichtige information des monats oder, mein persönliches highlight, der trick des monats! ich kann nicht anders und muss sie hier mal kurz runterrasseln:

januar – bs smith grind | februar – tuck-knee fs air | märz – nosepicker | april – ollie impossible down a handrail | mai – slappie grind | juni – tuck-knee invert | juli – mctwist | august – six-foot plus method air | september – 180 ollie manual | oktober – one footed body jar | november – cess slide | dezember – iceplant | und als vorschau aufs neue jahr: januar – fs smith grind… und? habt ihr sie alle drauf?!

das intro zum kalender zeigt christian hosoi in seiner eigenen rampe, bei einem fs grind in den channel. ob er den knast schon riechen konnte?! und scheisse, zieht euch mal das mai-photo rein! ein junger andy roy bei einem fs grind in ’nem backyard pool. habt ihr ihn im aktuellen king of the road gesehen?! „cheeeck!“ zur jahreshalbzeit gibt es ein poster mit jeremy klein, in einem fs nose grind auf der kante eines picknicktisches steckend, mit einem verbundenen arm…

verdammt, wo ist nur all die zeit geblieben?! was wird uns das jahr 2013 bringen? und wo werden wir 2019, 2030, 2047, 2058, 2069, 2075, 2086 und 2097 sein?! wie auch immer, falls ihr diesen kalender damals euer eigen nennen konntet, dann schaut doch mal nach, ob ihr ihn noch habt! und dann „hängt ihn auf, ihr penner!“ werdet zu verdammten zeitreisenden! taucht ab in die vergangenheit, verbunden mit dem hier und dem jetzt, und lasst uns gemeinsam in eine ungewisse zukunft rollen…


( abgelegt unter: dieses und jenes stichwörter: )


copyright 1996 - 2015 mhueller magazin